Die Gerade-Zahl-Regel

besteht für den STAR TREK-Liebhaber in der Beobachtung, dass regelmäßig mit jedem zweiten Kinofilm (mit gerader Nummer) ein erstklassiges Meisterwerk gelungen ist, während die Filme mit den ungeraden Nummern immer wieder weniger brillant gerieten. Sie sind, gemessen an den Maßstäben von STAR TREK, nur gutes Mittelmaß.
Diese "Regel" zieht sich wie ein 'Roter Faden' durch die STAR TREK-Filmlandschaft. Mit Ausnahme von Film 10 ...