Wer ist Wer in 45 Jahren STAR TREK? Mit Wem und Wie oft?

Mit dem Beschluss, die fünfte STAR TREK-Serie "Enterprise" nach nur vier Staffeln einzustellen, wird 2005 nach mehr als vierzig Jahren das 'Aus' für die mit Abstand erfolgreichste Fernsehserie aller Zeiten definiert. Mit insgesamt 715 Episoden** in 30 Staffeln und nunmehr elf Kinofilmen ist eine Gesamt-Laufzeit von etwa 32.500 Minuten gefertigt worden, das sind 23 Tage ohne Unterbrechung. Oder: Wer konsequent jeden Tag ein Mal STAR TREK sieht, ist nach zwei Jahren noch immer nicht 'durch'.

Mit dem Start des elften Kinofilms ist es dem zu der Zeit 78−jährigen Alt-Star Leonard Nimoy schließlich doch noch gelungen, seinen Charakter 'Spock' in dieser Bilanz ganz nach vorn zu katapultieren. Die übrigen elf Classic-Charaktere, die in diesem Film wiederbelebt werden, sind für diese Bilanz nicht von Bedeutung, da sie -zwangsläufig- umbesetzt wurden. Das gilt auch für 'Khan Noonien Singh' und 'Dr. Carol Marcus' aus ST 2, die als stark veränderte Charaktere im zwölften Film wiedererscheinen.

Der langlebigste STAR TREK-Hauptcharakter ist nun tatsächlich Mister Spock (ab 2009 'Spock Prime'), der seit dem ursprünglichen Pilotfilm 48  STAR TREK-Jahre verbucht. Mit einigem Abstand folgen die langjährigen Spitzenreiter Hikaru Sulu und Janice Rand: Sie gehören zu den Besatzungsmitgliedern, die bereits 1965 neben James Kirk auf der Brücke sind: Sulu erstmalig in Classic 2 (3), Rand in Classic 3 (10). Beide wirken mit an der zuerst gesendeten Episode Classic 6 (1). Die Gastauftritte von George Takei und Grace Lee Whitney in Voy 45 (44) bringen ihren Charakteren eine Gesamt-Präsenz von jeweils fast 31 Jahren. Außerdem ist Grace Lee Whitney mit 66 Jahren die älteste STAR TREK-Frau. Und Janice Rand ist der am meisten vernachlässigte Hauptcharakter in STAR TREK, sie durfte an insgesamt nur 14 Episoden und Filmen mitwirken. Nunmehr auf dem vierten Rang folgt James Kirk, William Shatner steht in dieser Rolle von 1965 bis 1994 (siebter Kinofilm) vor der STAR TREK-Kamera, also über mehr als 28 Jahre*. Ihm dicht auf den Fersen ist Montgomery Scott (James Doohan), der auf die gleiche Weise auf über 28 STAR TREK-Jahre kommt. Nur der Umstand, dass seine Rolle in ST 7 sehr früh endet, schiebt ihn auf Platz 5. Allerdings ist nun nicht mehr James Doohan, sondern wiederum Leonard Nimoy der älteste Stamm-Darsteller. Doch auch der wird übertroffen von Gaststar Marc Lawrence, der seine beiden Auftritte mit 79 und 89(!) Jahren hat: In TNG 57 und in DS9 166 (165).
Mit seiner 'Statistenrolle' in ST 7 sichert sich Pavel Chekov (Walter Koenig) Rang 6 unter den Hauptcharakteren: Er ist 1967 bei STAR TREK eingestiegen und verbucht 27 STAR TREK-Jahre.
In diesem Zusammenhang nicht zu vergessen sind die Klingonen Kor, Arne Darvin, Kang und Koloth, die zwar nur zwei, drei bzw. vier Mal auftreten, dies jedoch im Abstand von bis zu 32 Jahren:

• Kor (John Colicos): →  fast 32 Jahre
Von Classic 27 (26) über DS9 39, DS9 81 bis DS9 157

• Arne Darvin (Charlie Brill): →  29 Jahre
Classic 42 (44) und DS9 103

• Kang (Michael Ansara): →  fast 28 Jahre
Von Classic 66 (62) über DS9 39 bis Voy 45 (44)

• Koloth (William Campbell): →  26 Jahre
Von Classic 42 (44) über Ani 1 (5) (in dieser Episode gesprochen von James Doohan) bis DS9 39
Zu den am längsten beschäftigten Darstellern gehört, neben Leonard Nimoy und John Colicos, auch RODDENBERRY's Ehefrau Majel Barrett, die von 1964 (Classic 1) bis 1996 (DS9 93) ebenfalls fast 32 Jahre für STAR TREK vor der Kamera steht, dabei aber drei verschiedene Rollen spielt, von denen nur die letzte ('Lwaxana Troi') wirklich überzeugt.
Doch einige weniger bekannte Gaststars übertreffen sie:
Joseph Ruskin spielt in sieben Episoden und Filmen insgesamt sechs verschiedene Rollen; von Classic 46 (45) bis hin zu Ent 1−2; dazwischen liegen fast 34 Jahre.
Iona und Phil Morris haben in Classic 12 (8) ihren Einstand. Phil sehen wir in vier weiteren Rollen bis Voy 128, das ergibt reichlich 33 Jahre. Seine Schwester Iona ist noch dabei in Voy 162 und erreicht mehr als 34 Jahre STAR TREK-Präsenz. Clint Howard tritt als Siebenjähriger auf in Classic 3 (10) und ist noch in Ent 19 in einer Kleinrolle zu sehen. Fast 35½ Jahre.
'Spitzenreiter' war bis vor kurzem Jack Donner, den wir in Classic 59 (57) sehen und zwei Mal in der vierten "Enterprise"-Staffel. Als einziger Darsteller neben 'Spock'-Nimoy blickt er auf mehr als 36 Jahre STAR TREK-Präsenz zurück.
Die meistgezeigten STAR TREK-Charaktere sind natürlich nicht Kirk und Spock (dazu ist die Classic-Serie viel zu kurz) und auch nicht Picard und Riker, sondern Worf und O'Brien, die als Hauptcharaktere in zwei Serien mitwirken
So sehen wir Michael Dorn (Worf) insgesamt 281 Mal*: 174 Auftritte in "The Next Generation", 102 in "Deep Space Nine", dazu kommen vier Kinofilme mit der Crew von "The Next Generation" und ein Auftritt als klingonischer Strafverteidiger in ST 6.
Colm Meaney (O'Brien) bringt es auf 209 Einsätze (50 in "The Next Generation" -davon ein Mal nur als Stimme- und 159 in "Deep Space Nine"), dabei sind seine Gastauftritte in der ersten Staffel und im Schlussfilm von "The Next Generation" (als Steuermann bzw. Sicherheitsoffizier) nachträglich dem Charakter 'Miles O'Brien' zugeordnet worden, nachdem er sich als Hauptrolle etabliert hat. Genau wie O'Brien kommt auch Meaney tatsächlich aus Irland. 'Auf den Plätzen' folgen William T. Riker (Jonathan Frakes, 183 Einsätze, einer davon als Transporter-Zwilling 'Thomas Riker'); Jean-Luc Picard (Patrick Stewart, 181 Einsätze). Der Darsteller von Data, Brent Spiner, spielt den Androiden 179 Mal, hinzu kommen drei Einsätze als Data's 'Urahn' Arik Soong in "Enterprise", ein weiteres Mal ist nur Data's Stimme zu hören. Unter den Helden der "Classic"-Besatzung ist Spock (Prime) in 89 Episoden und Filmen zu sehen (zuzüglich 22 in "The Animated Series"), Kirk 86 mal (plus 21 in "Ani") und McCoy 84 mal (plus 20 in "Ani"). Uhura kommt auf 74 Einsätze (plus 18 in "Ani") und Scotty auf 72, davon einmal nur mit Stimme (plus 21 in "Ani"). (Die Neu-Besetzungen ab dem elften Kinofilm sind hier nicht berücksichtigt.)

Als Hauptcharaktere 'auf Zeit' erleben wir:
• 'Janice Rand' (Grace Lee Whitney): Sie wird bereits nach drei Monaten ausgebootet und tritt insgesamt in nicht mehr als 13 Episoden und Filmen (sowie in einem Video-Ableger) auf.
• 'Pavel Chekov' (Walter Koenig) wirkt an zwei Classic-Staffeln und sieben Kinofilmen mit und hat insgesamt 43 Auftritte. Hinzu kommen je ein Auftritt in "Phase II" und in einem Video-Ableger von 2007. Er fehlt als einziger Hauptcharakter in "The Animated Series".
• 'Dr. Beverly Crusher' (Gates McFadden) fehlt in der zweiten TNG-Staffel, wir sehen sie insgesamt 160 mal.
• Nur 27 Einsätze verbucht Denise Crosby, davon 21 als Hauptcharakter 'Tasha Yar'.
•  74* mal sehen wir 'Wesley Crusher' (Wil Wheaton), 51 mal ist er Hauptcharakter.
•  'Jadzia Dax' (Terry Farrell) scheidet nach sechs DS9-Staffeln mit 148 Episoden aus.
• Als schwacher "Ersatz" für Jadzia bestreitet 'Ezri Dax' (Nicole deBoer) die siebte Staffel: Auftritte in allen 25 Episoden.
•  'Mister Worf' (Michael Dorn) erscheint ab Staffel 4 als zusätzlicher Hauptcharakter für weitere 102 Episoden auf DS9.
• Die junge Jennifer Lien gibt eine hervorragende Vorstellung als 'Kes' in den ersten drei "Voyager"-Staffeln, wir sehen sie insgesamt 68 mal.
•  Sie wird abgelöst von 'Seven Of Nine' (Jeri Ryan), die für die verbleibenden vier Staffeln als nicht weniger beachtlicher Hauptcharakter agiert. Sie fehlt nur ein einziges Mal und verbucht 99 Einsätze.
• Den Titel des vielseitigsten Nebendarstellers teilen sich Jeffrey Combs und Vaughn Armstrong. Ersterer wirkt in 44 STAR TREK-Episoden mit und spielt insgesamt sechs verschiedene Rollen, darunter so bedeutende wie den Ferengi-Beamten 'Brunt' (DS9, 8 mal), 'Vorta Weyoun' (DS9, 24 mal) und den Andorianer-Captain 'Shran' (Ent, 10 mal). In DS9 174 spielt er sogar Weyoun und Brunt (in der deutschen Fassung allerdings mit unterschiedlichen Synchronstimmen). Vaughn Armstrong bringt es zwar 'nur' auf 27 Einsätze, verkörpert jedoch elf(!) verschiedene Charaktere, mehr als jeder andere STAR TREK-Mime. Allein 15 mal ist er 'Maxwell Forrest' (Ent).
• Doch was ist das gegen den stummen galaktischen Bar-Sitzer 'Morn' (DS9). Mark Allen Shepherd verkörpert seine einzige Fernsehrolle satte 95 mal und übertrifft damit nicht nur den als Hauptcharakter geführten 'Jake Sisko' (Cirroc Lofton, 71 Einsätze, sondern auch die Helden der Classic-Serie.
• Nicht weit von Morn agiert meist der kleine Ferengi-Kellner 'Broik' (David B. Levinson, in der deutschen Version 'Briok'); die ZEITUNG zählt nicht weniger als 90 Auftritte (auch in TNG 142 und Voy 1), meist unauffällig im Hintergrund; möglicherweise mit wechselnder Besetzung.
• Ebenfalls wenig auffällig, aber noch häufiger vertreten: 'Lieutenant Ayala' erscheint mindestens 113 mal** auf der "Voyager", Darsteller Tarik Ergin wirkt auch mit in ST 7 und ST 8, jeweils im Team der Krankenstation. Außerhalb von STAR TREK verbucht die IMDb lediglich weitere vier Film- und Fernsehauftritte.
• Auch die Serie "Enterprise" hat ihren 'heimlichen Morn': Es ist 'Porthos', der Beagle des Captain, den wir 41 mal sehen, also ebenfalls in fast jeder zweiten Episode.
• Unter den 'aktiven' Nebencharakteren sehen wir am häufigsten den Ferengi-Jungen 'Nog' (DS9). Aron Eisenberg spielt ihn 47 mal; hinzu kommt die Hauptrolle in Voy 21 (18).
• Marc Alaimo verbucht 39 STAR TREK-Einsätze, darunter 35 als 'Dukat' (DS9).
• Majel Barrett bringt es in ihren drei Rollen auf insgesamt 38 Einsätze, hinzu kommt die Mitarbeit an 13 Ani-Episoden.
• 37 mal verkörpert Andrew Robinson den Schneider-Spion 'Garak' (DS9).
• Max Grodénchik ist insgesamt 40 mal zu sehen, davon 38 mal als 'Rom' (DS9).
• Die von Whoopi Goldberg verkörperte 'Guinan' erleben wir 30 mal.
• Auch J.G. Hertzler wirkt (unter verschiedenen Namen) in 30 Episoden mit, davon 25 Mal als klingonischer Führer 'Martok'. (Wie bei Nog, Dukat und Weyoun ist dabei die menschliche 'Ersatzrolle' in DS9 138 (137) mitgezählt, weil sie unmittelbar mit dem Martok-Charakter in Zusammenhang steht.).
• 27 mal sehen wir Rosalind Chao als 'Keiko O'Brien'.
• Casey Biggs wirkt an 25 Episoden mit, davon 24 Mal als 'Damar' (DS9), inclusive der menschlichen 'Ersatzrolle' in DS9 152.
• 22 mal sehen wir Diana Muldauer, davon 20 mal als 'Dr. Pulaski' (TNG, Staffel 2).
• 18 mal steht Patti Yasutake als 'Schwester Ogawa' im Stab von Dr. Crusher (TNG).
• In den insgesamt 20 Auftritten der kleinen 'Naomi Wildman' (Voy) wird diese 17 mal von Scarlett Pomers verkörpert.
• Martha Hackett begegnet uns 15 mal, davon 13 mal als Maquis-Biest 'Seska' in "Voyager".

Vorläufiges Ende der -stets unvollständigen- Bilanz